• info@fraugranola.de
  • Von Hand geröstet
  • ab 50,00 € versandkostenfrei
  • info@fraugranola.de
  • Von Hand geröstet
  • ab 50,00 € versandkostenfrei

Warum ein selbstgemachter Adventskalender das allerschönste Geschenk ist und wie Du ihn mit unseren Adventskalender Füllideen ganz wunderbar befüllst.

Ein Adventskalender ist eine toll Möglichkeit, jemand anderem eine Freude zu bereiten. Denn mit einem selbstgestalteten Adventskalender startet man auf jeden Fall freudvoll in die Weihnachtszeit!

Und auch Dir selbst kann die Herstellung eines Adventskalenders Freude bereiten und Dich in Adventsstimmung bringen. Gönn’ Dir eine Auszeit und nimm’ Dir Zeit, um die Geschenke zu besorgen oder selbst herzustellen und sie zu verpacken. Wenn Du versuchst, den ganzen Ablauf zu genießen, machst Du Dir auch selbst eine Freude!

Mit einem selbstgestalteten Adventskalender startet man auf jeden Fall freudvoll in die Weihnachtszeit.

Anstatt nur Schokolade oder Spielzeug hinter den Türchen zu verstecken, kannst Du Deinen Adventskalender mit individuellen Füllungen personalisieren. Dies verleiht ihm eine persönliche Note und macht ihn zu einem ganz besonderen Geschenk für Deine Lieben.

Ein selbstbefüllter Adventskalender erinnert daran, sich auf die kleinen Freuden im Leben zu konzentrieren und bietet einen Moment der Entspannung im hektischen Alltag. Und darum geht es doch. Wer sich über kleine Dinge freuen kann, geht positiver und freundlicher gestimmt in den Tag.

Jeden Tag ein neues Türchen zu öffnen und eine Überraschung zu entdecken, weckt das Gefühl von Magie und Vorfreude auf Weihnachten.

Es geht darum, den Moment zu genießen. Daran müssen wir uns immer wieder erinnern und ein Adventskalender tut dies auf seine ganz eigene Art und Weise.

Die Bedeutung von Füllideen für einen besonderen Adventskalender

Die Füllungen sind das Herzstück eines jeden Adventskalenders. Sie sind es, die jeden Tag eine Überraschung bieten und die Vorfreude auf Weihnachten steigern. Eine gute Auswahl an Füllideen macht den Unterschied zwischen einem gewöhnlichen und einem besonderen Adventskalender aus.

Die Füllungen können sowohl kleine Geschenke als auch liebevolle Gesten sein.

Du kannst den Adventskalender nach den Interessen und Vorlieben des Empfängers gestalten, z.B. zum Thema Fußball, Pferde oder Wellness, und so sicherstellen, dass jede Füllung genau passt.

Ob handgemachte Geschenke, süße Leckereien, inspirierende Zitate, eine persönliche Nachricht oder kleine Produkte - die Möglichkeiten sind groß!

Nachfolgend findest Du Ideen für Deine Adventskalender Füllideen, die Du natürlich erweitern kannst und die bestimmt Deine Phantasie anregen, so dass Dir selbst die für Dich passenden Ideen kommen.

Also, laß Dich inspirieren! Los geht’s:

Schokolade

Schokolade ist ein Klassiker und ein Favorit unter den Adventskalender Füllideen. Du kannst verschiedene Sorten auswählen, wie zum Beispiel Vollmilch, Zartbitter oder weiße Schokolade.

Wenn du den Kalender für Kinder gestaltest, könntest du auch lustige Schokoladenfiguren oder Schokoladentaler mit weihnachtlichen Motiven wählen.

Für Erwachsene bieten sich hochwertige Schokoladenpralinen oder Schokoladen mit besonderen Geschmacksrichtungen an.

Du kannst die Schokolade in kleine Beutel oder in schönem Papier verpacken und sie in die einzelnen Fächer des Adventskalenders legen.

Um es persönlicher zu gestalten, kannst Du noch eine persönliche, handgeschriebene Botschaft auf das kleine Geschenk kleben oder dazulegen. Z.B. „Ich wünsche Dir einen schönen Tag, liebe Mama“ oder „Von Herzen“, „Für eine großartige Person“ oder „Bester Kollege“.

Gebäck

Selbstgebackenes gehört zu der Adventszeit wie der Tannenbaum zu Weihnachten. Du könntest verschiedene Kekssorten wie Vanillekipferl, Zimtsterne oder Lebkuchen backen und sie in kleinen Tüten oder Dosen verpacken.

Auch kleine Schokokekse oder Plätzchen in weihnachtlichen Formen sind eine süße Idee.

Verwende fantasievolle Verpackungen und füge eine kleine Notiz oder ein Etikett mit dem Namen des Kekses hinzu, um jeden Tag eine neue Überraschung zu bieten.

Wenn Du nicht selbst backen magst oder keine Zeit hast, kaufe besondere Kekse, z.B. im Bioladen oder beim Bäcker, oder selbstgebackene Plätzchen auf einem kleinen Weihnachtsmarkt, z.B. in einer Schule.

Bonbons und Fruchtgummis

Für Naschkatzen sind Bonbons und Fruchtgummis perfekte Adventskalender Füllideen. Wähle verschiedene Sorten aus, wie zum Beispiel saure Fruchtgummis, Lakritz oder weiche Bonbons.

Wer keine Angst vor künstlichen Farb- und Geschmacksstoffen hat, kann Jellybeans verschenken. Kinder lieben sie absolut! Und für Erwachsene ohne Berührungsängste sind sie zumindest interessant. Jellybeans mit Kollegen zu teilen, könnte ein lustiger Spaß werden.

Du könntest auch besondere Süßigkeiten, wie handgemachte Bonbons oder Fruchtgummis mit exotischen Geschmacksrichtungen, ausprobieren.

Verpacke sie in kleinen Tütchen oder Beutel und lege sie in die Fächer des Adventskalenders. Diese süßen Leckereien sorgen jeden Tag für eine leckere Überraschung.

Selbstgemachter Schmuck

Selbstgemachter Schmuck ist etwas sehr Persönliches, womit Du vor allem Kinder und Jugendlichen eine ganz besondere Freude machen kannst.

Du könntest kleine Perlenarmbänder, Ohrringe oder Anhänger basteln und sie in kleinen Schmuckboxen verpacken. Wähle Perlen in verschiedenen Farben und Formen aus, um jeden Tag ein einzigartiges Schmuckstück zu präsentieren. Du könntest auch Anleitungen für Schmuckstücke in den Adventskalender legen, damit der Beschenkte seine eigenen Kreationen herstellen kann.

Handgeschriebene Briefe

Eine berührende Idee für einen Erwachsenen ist es, handgeschriebene Briefe zu verschenken. Briefe mit ein paar freundlichen Zeilen, Zitaten, Gedichten oder Erinnerungen sind ganz besondere Adventskalender Füllideen. Gerade ältere Menschen werden sich die Zeit nehmen, Deine Zeilen gründlich zu lesen und zu würdigen. Und Du bereitest Ihnen damit mit Sicherheit eine riesige Freude!

Du könntest jeden Tag einen kurzen Brief mit lieben Worten, Erinnerungen oder inspirierenden Zitaten schreiben.

Verwende hübsche Briefpapiere oder gestalte sie selbst, um eine persönliche Note zu verleihen. Diese Briefe werden für Freude sorgen und sind eine sehr liebevolle Geste.

Selbstgemachtes Spa-Set

Ein selbstgemachtes Spa-Set ist eine großartige Adventskalender Füllidee für Entspannungsliebhaber/-innen.

Wenn Du die Zeit hast, stelle verschiedene selbstgemachte Produkte wie Badebomben, Badesalze, Lippenbalsame oder Körperpeelings her und fülle sie in kleine Gläser oder Behälter. Füge eine kleine Anleitung oder Tipps zur Verwendung der Produkte hinzu, um ein vollständiges Spa-Erlebnis zu bieten. Jeden Tag kann der Beschenkte ein neues Produkt ausprobieren und daran denken, sich auch mal eine Auszeit zu nehmen und zu entspannen.

Kosmetik

Miniprodukte aus dem Bereich Kosmetik sind eine gute Möglichkeit, den Adventskalender mit nützlichen oder luxuriösen Überraschungen zu füllen. Wähle kleine Shampoos, Duschgele, Bodylotions oder Gesichtsmasken aus. Diese kleinen Produkte sind perfekt für unterwegs und erinnern daran, sich auch einmal selbst zu verwöhnen.

Spielzeug

Wenn du einen Adventskalender für Kinder gestalten möchtest, sind Mini-Spielzeuge eine tolle Option. Du könntest kleine Figuren, Autos, Puzzles oder Stofftiere auswählen. Überlege, welche Interessen das Kind hat und wähle passende Spielzeuge aus.

Du könntest auch verschiedene Spielzeugsets zusammenstellen, wie zum Beispiel eine Miniaturküche oder eine Bauernhofszene. Jeden Tag kommt ein Teil dazu bis das Kind am Ende ein schönes Spielzeugset zusammen hat. Diese kleinen Spielzeuge werden die Vorfreude auf Weihnachten noch größer machen.

Bücher und Zeitschriften

Ein kleines Buch oder eine Zeitschrift sind besondere Adventskalender Füllideen, auch für Erwachsene. I.d.R. rechnen Erwachsene mit Süßigkeiten und nicht mit Geschenken dieser Art. Wähle z.B. eine Zeitschrift, in die der Beschenkte abtauchen und sich eine Auszeit auf dem Sofa gönnen kann. Wenn Du noch einen Teebeutel dazu legst, ist alles bereit für eine Runde Entspannung auf dem Sofa.

Kinder lieben Bücher und Bücher können die Vorweihnachtszeit für sie mit Geschichten und Fantasie füllen.

Wähle kleine Bücher aus verschiedenen Genres aus, wie zum Beispiel Märchen, Abenteuer oder Rätselgeschichten. Du könntest auch Buchsets zusammenstellen, die eine fortlaufende Geschichte erzählen. Jeden Tag kann der Beschenkte ein neues Kapitel lesen und in eine andere Welt eintauchen.

Glück

Unbedingt solltest Du eine große Portion Glück verschenken! Entweder besorgst Du einen kleinen Talisman; dies kann z.B. eine schöne Muschel, ein Schneckenhaus oder ein besonders schöner Stein sein, und schreibst Deinen Wunsch für den Beschenkten dazu, z.B. „Dies ist eine Glücksmuschel. Sie bringt Dir ganz viel Glück im neuen Jahr!“. Oder Du kaufst ein Rubbellos (oder sogar ein Lotterielos). Solche Adventskalender Füllideen sind immer eine ganz besondere Überraschung!

Dein Joker: Die Verpackung!

Die Verpackung ist ein super Hilfsmittel um Deine Adventskalender Füllideen aufzuwerten. Denn nicht jedem liegen originelle Bastelarbeiten. Und vielleicht hast Du es Dir einfach gemacht und 24 gleiche Geschenke gekauft oder Du hast das Gefühl, dass Deine Geschenke eher durchschnittlich sind. Dann nutze Deinen Super-Joker: die Verpackung.

Verpacke z.B. jedes Geschenk in einem anderen Papier. Da die Adventskalender Füllideen häufig kleine Geschenke sind, kannst Du auch Seiten aus Zeitschriften als Geschenkpapier benutzen und darauf achten, dass ein besonderes Motiv zu sehen ist.

Oder Du machst das Gegenteil: anstatt Vielfalt in der Verpackung wickelst Du jedes Geschenk in das selbe braune Packpapier. Aber nun sorgst Du für Abwechslung, indem Du die Ziffern auf weißem Papier ausdruckst und schön ausschneidest, z.B. mit einer Zick-Zack-Schere, dann hast Du gleich einen schöne Rand, oder wenn Du eine normale Schere benutzt, schneide in verschiedene Formen, z.B. Oval, Kreis, Herz, u.a.

Und vielleicht magst Du zu der Ziffer noch etwas dazuschreiben. Egal ob lustig, freundlich, weihnachtlich. Der persönliche Text bereitet Erwachsenen die größte Freude. Stell’ Dir vor ein Kollege schreibt „Supernette Kollegin“ oder „Ich finde Dich nett“ auf die Aufmerksamkeit für Dich. Vielleicht war Dir gar nicht bewußt, daß er Dich so mag. Und auf jeden Fall wirst Du Dich darüber freuen, das einmal gesagt zu bekommen.

Aber Achtung: bei Kindern kann man sich die lieben Sprüche erfahrungsgemäß sparen. Denn Kinder interessieren sich meistens vor allem für den Inhalt. So sagte mir mein Sohn, als er 10 Jahre alt war: „Mama, aber diesmal keine kleinen Engel oder irgendwelche Dekosachen, sondern nur Süßigkeiten.“ Bei kleinen Jungs ist dies bestimmt kein Einzelfall.

Viel Spaß also beim Befüllen und Verschenken. Und ich wünsche Dir, dass Du die Vorweihnachtszeit so richtig genießen kannst!


Die drei Adventskalender Füllideen von Frau Granola